Schlagwort-Archiv: Gewalten und Mächte

Gewalten und Mächte heißen im Neuen Testament, besonders bei Paulus, böse Herrschaftskräfte (siehe Dämonen), insofern sie im gegenwärtigen Äon (griechisch aion = Welt, Weltalter, Zeitabschnitt, lange Zeit; zeitlose Ewigkeit, so Platon) noch Macht auszuüben versuchen. Da das Neue Testament unbefangen Erfahrungen der Menschheit übernimmt und gereinigt wiedergibt, darf angenommen werden, daß es sich bei diesen Gewalten und Mächte um das personale Böse in der Welt handelt, insofern es in den verschiedenen Bereichen und Dimensionen des Menschen zutage tritt als Selbstherrlichkeit, die zu Sünde und Tod führt (solche Gewalten und Mächte besonders in Eph und Kol; Röm 8, 38; 1 Kor 15, 23-26). Diese Gewalten und Mächte sind im Kreuz Jesu Christi und in seiner Auferweckung besiegt, aber diese Entmächtigung ist noch verhüllt; die Atmosphäre „dieser Welt“ ist noch durchsetzt von ihnen und führt zu Versuchung und Verfolgung der Christen. Dogmatisch gesehen, ist dieses Wirken von der Vorsehung Gottes „zugelassen“. kthW

Umweltzerstörung, Klimawandel und schleichender Tod?

Über die Gefahren von Mikroplastik und Nanopartikel in der heutigen Welt

http://www.spiegel.de/gesundheit/ernaehrung/lebensmittel-wie-gefaehrlich-sind-nanopartikel-a-1013474.html
Wie gefährlich sind Nanopartikel in Luft, Wasser und Lebensmitteln?

Dieser Tage redet, lamentiert und argumentiert alles wieder über Mikroplastik und Nanopartikel. Bei vielen Menschen kommt sogar Panik auf, wenn die Medien uns illustrieren sowie uns hören und sehen lassen, was Mikroplastik und Nanopartikel überhaupt sind, nämlich durchaus Gefahren. Aber genügt es jetzt noch, darüber zu reden? Müssten wir jetzt nicht eher handeln, oder ist es schon zu spät, weil wir den Mächten und Gewalten blind vertraut haben. Sind nicht wir alle, unwissend und blindlings, schon in eine Falle getappt, in den Strudel eines schwarzen Lochs geraten, dem wir nicht mehr entgehen, Umweltzerstörung, Klimawandel und schleichender Tod? weiterlesen

Wie wahrscheinlich ist die nächste Finanzkrise?

Das World Economic Forum 2018 fand vom 23. bis 26. Januar in Davos statt

https://www.weforum.org/events/world-economic-forum-annual-meeting-2018Das jährliche Meeting des World Economic Forums (Annual Meeting) fand heuer zum 48. Mal von 23. bis 26. Januar 2018 in Davos-Klosters statt, Wie in den vorigen Jahren trafen Staatschefs, Regierungen und internationale Organisationen mit namhaften Business Leaders der Civil Society, Wissenschaftlern, Künstlern und Medienleuten zusammen. Der aufsehenerregendste Teilnehmer war wohl US-Präsident Donald Trump. Er hielt am Freitag, 26. Januar, die Abschlussrede. Den Platz der Eröffnungsrede hatten die Organisatoren zuvor bereits an Indiens Premierminister Narendra Modi vergeben. Aber diese Rede wurde dann für den Eröffnungstag vorgesehen. Wie wahrscheinlich ist die nächste Finanzkrise? weiterlesen